Drucken

Blutdruckmessung

Was ist der Blutdruck?

Damit das Blut alle Organe und auch die kleinsten Kapillargefäße erreichen kann, muss es mit einem gewissen Druck aus dem Herzen gepumpt werden. Jedesmal wenn sich das Herz zusammenzieht, drückt es Blut in die Arterien und der Blutdruck steigt. 

Wenn sich das Herz maximal zusammengezogen hat, ist der höchste Wert des Blutdrucks erreicht. Man nennt diesen (oberen) Wert den systolischen Blutdruck. Danach erschlafft das Herz, und es pumpt kein Blut mehr in die Arterien. Als Folge sinkt der Blutdruck wieder auf den niedrigsten Wert ab. Dieser (untere) Wert heißt diastolischer Blutdruck.

Damit wird deutlich, warum bei der Blutdruckmessung immer zwei Werte angegeben werden (z.B. 120 zu 80). Die Einheit ist mmHg.


Warum ist Bluthochdruck gefährlich?

Bei zu hohem Blutdruck ist das gesamte Gefäßsystem stark belastet, weil die Gefäße einem höheren Druck standhalten müssen. Dadurch können kleinste Risse in der Gefäßinnenhaut entstehen. An diesen lädierten Stellen kommt es durch eine Reihe von Stoffwechselprozessen zur Verdickung und Verhärtung der Gefäßwände. Mediziner sprechen dann von der Ausbildung einer Atherosklerose (umgangssprachlich Arterienverkalkung). Bluthochdruck ist dabei der wichtigste Risikofaktor für die Entstehung der Atherosklerose.

 

 

 

 

Kontakt

Storchenapotheke Tiengen
Dr. Michael Bernstein
Hauptstr. 20
79761 Waldshut - Tiengen

Telefon
+49 0 7741 83 24 24
+49 0 7741 83 24 20

Apotheke vor Ort

karte-gross